Woman doing EFT on the karate chop point. Emotional Freedom Techniques, tapping, a form of counseling intervention that draws on various theories of alternative medicine.

 

Klopfen

 

 

Kann zur Harmonisierung des Energieflusses eingesetzt werden und löst emotionale und körperliche Blockaden.

Löst negative Gedanken, die zu Störungen im Körper führen können.

Wirkt bei psychischen, physischen, mentalen und spirituellen Themen.

Gibt dem Klienten ein Werkzeug an die Hand zur Selbsthilfe.

Unterstützung bei Entscheidungsprozessen.

Klopfen hilft bei

  • Verwirklichung von Lebenszielen
  • Verbesserung von Beziehungen 
  • Depressive Verstimmung, Ängsten, Phobien, Panik
  • Essstörungen, Liebeskummer, körperlichen Symptome
  • Chronische Müdigkeit, Burnout, Blockaden beim Lernen
  • Traurigkeit, Migräne, Lebenskrisen, Schuld, Scham, Neid, Zweifel
  • Störung des Energiesystems, Glaubenssätze
  • Wut, Ärger, Stress, Konfliktbewältigung
  • Schlafstörungen, Schmerzen, Erfolgsstress
  • geringem Selbstwertgefühl, Abhängigkeiten, Süchten

 

Anleitung


Zuerst identifizieren Sie das Problem, benenne Sie es und schreiben Sie es auf.
Welches Gefühl ruft es in Ihnen hervor? Bsp. Die schmerzende Hand.

Klären Sie die Identität auf einer Stress-Skala von 0 kein Problem, bis zu einer 10 großes Problem.
Anschließend machen Sie 2-3 Runden und überprüfen das Problem erneut .

Der Handkanten Punkt befindet sich auf an der Handkante, dort wo sich eine Falte bildet, wenn Sie eine Faust machen.

Mit Zeige- und Mittelfinger klopfen, während 3 mal gesagt wird:
„Auch wenn ich diese „Die schmerzende Hand.“ habe, nehme ich mich vollkommen so an, wie ich bin.“

Das Klopfen dieser Punkte verbindet sich dem gesagten Satz:
Bsp. „Auch wenn ich diese die schmerzende Hand habe, nehme ich mich vollkommen so an, wie ich bin.“

Beim Klopfen jeden Punktes, sagen Sie  immer wieder: „Die schmerzende Hand.“

1. Zuerst auf der Mitte des Kopfes klopfen.

2. Jetzt folgt der Punkt neben den Augenbrauen.

3. Danach folgt der Punkt neben einem Auge, an der äußeren Seite.

4. Nächste Punkt liegt 2 cm unter einem Auge.

5. Ein weiterer Punkt liegt unter der Nase.

6. Nun kommt der Kinn-Punkt, der liegt zwischen der Unterlippe und der Kinnspitze.

7.  Dann kommt der Schlüsselbein-Punkt.
Der befindet sich 2 cm unter dem Hals, das ist der höchste Punkt des Brustbeins, links/rechts oder auf beiden Seiten klopfen.

8. Der nächste Punkt befindet sich unter dem linken oder rechten Arm, am Rippenbogen ca. 10 cm unter der Achselhöhle.

Fragen Sie sich a
m Ende:
Wie hoch ist der Stress auf einer Skala von 0 bis 10 jetzt?
“Wie geht es der Hand?”

Wichtig:
Es sind keine negativen Nebenwirkungen der Klopf Technik bekannt.
Die Technik sollte bei schweren psychischen und körperlichen Erkrankungen, nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen. 

 

Bedeutung der Klopf Punkte

Augenbraue: Unruhe, Ungeduld, Frustration, Traumata, Harmonie, Frieden

Augenwinkel: Wut, Zorn, Liebe, Vergebung

Jochbein: Angst, Ekel, Gier, Enttäuschung, Hunger, Zufriedenheit, Ruhe

Unter der Nase: Scham, gesundes Selbstbewusstsein

Schlüsselbein: Angst, Sorge, Entspannung

Unter dem Arm: Angst vor der Zukunft, Besessenheit, Grübeln, Vertrauen in die Zukunft, Zuversicht

Handkante: Trauer, Kummer, Freude, Loslassen